Kalligrafie   Portal

  

HansHand

  die eigene Handschrift von 1996,
der Klassiker

update 10/2007
(Euro-Zeichen)


HansHand2

die weiter entwickelte Handschrift
mit zusätzlichen Kerningpaaren
und teils geänderten Buchstabenformen

update 10/2007
(Euro-Zeichen; Eastern Europe letters)


 
Juergen2

Handschrift 2011, weiterentwickelt aus Juergen (s.u.) mit alternativem g und z
für Schreibschrift bis 20 Pt

update 07/2011
neue diakritische Zeichen

Juergen2 Header
Juergen  (download)

Handschrift 1998, etwas grob gescannt
für Schreibschrift bis 16 Pt

update 10/2007
(Euro-Zeichen)


 
CivilitéHJZ

angelehnt an französische Schriften des 
16. und 17. Jahrhunderts, mit zahlreichen
Zierstrichen, Alternativbuchstaben und 
Ligaturen

GutenbergHJZ

Digitalisierung der Gutenberg-Schrift
aus der 42-zeiligen Bibel, mit über 100
Sonderzeichen aus dem Setzkasten
von Meister Gutenberg

KanzleiScriptHJZ

eine Schrift mit dem Reiz des
Handschriftlichen, neu gezeichnet nach einem Beispiel von Friedrich Heinrichsen

AltDeutschHJZ

eine Schrift, ursprünglich geschnitten von der Gießerei Gensch 1890, frei nach der Vorlage von Johann Schönspergers Schrift für das Gebetbuch Maximilians I, 1514.

Fraktur_1900

aus einer Idee für Großbuchstaben hier ein Font für Uromas Fotoalbum

Fraktur_1900_Lead
SchwungFraktur

klassisch geschnittene Frakturen gibt es eine ganze Reihe - hier der Versuch eine handschriftliche Fraktur zu erstellen

 
Marktkirche

Projektfont als Plakatschrift im Art Deko Stil. Neu konstruiert nach einer Holzschnittvorlage einiger Großbuchstaben aus 1962

Beispiel Schrift Markt
Deutsche Kurrent

Deutsche Verkehrsschrift der letzten Jahrhunderte in der Form des 19. Jahrhunderts. Nicht zu verwechseln mit der preußischen Schulschrift des Herrn Sütterlin von 1919 

Kalligrafie   Portal